ECODRY

Aktuelle Seite: Home Unser Angebot Mauerwerksentfeuchtung Infrarot-Heizpaneele

Infrarot-Heizpaneele gegen Schimmel

Die einfachste und beste Lösung gegen Schimmel! 

Der Feuchtigkeitshaushalt Ihres Gebäudes wird maßgeblich durch Wärme reguliert. Unterschiedliche Mengen von Wärme und Feuchtigkeit lassen   an unterschiedlichsten Orten Schimmel wachsen und gedeihen.

schimmel an der wand ECODRY-Mauerentfeuchtung Infrarot-Heizleisten

Zu viel Feuchtigkeit in Wänden, Decken oder Böden führt zu Schimmel- bildung. Feuchtigkeit sammelt sich in den Wänden aufgrund von Tau- punktunterschreitungen oder wegen anderer baulicher Gegebenheiten. Neben entstehenden Bauschäden ist er auch sehr schlecht für Ihre Gesundheit. Schimmel kann zu Erkrankungen des Atemsystems und Nervensystems sowie der Haut führen und kann krebserregend wirken. Schimmel muss daher rasch und dauerhaft eliminiert werden. Um Schimmel dauerhaft zu beseitigen, muss man ihm die Lebensgrundlage "Feuchtigkeit" nehmen.

 

Die dafür entwickelten Heizpaneele oder "Schimmelleisten" entziehendem Schimmel ohne giftige Chemikalien die notwendige Feuchtigkeit.

Heizleisten-Beispiel2 ECODRY-Mauerentfeuchtung Infrarot-HeizleistenDies geschieht durch Erwärmung und Trocknung der Wände. Der Schimmel wird also "ausgetrocknet". Da die Ursache von Schimmel immer Feuchtigkeit ist, findet man Schimmel also dort, wo die Raumluft nur schwer zirkulieren kann und Feuchtigkeit nicht abtransportiert wird.

Er vermehrt sich deshalb stark und gerne

  • in Ecken, hinter Schränken und Wandvorbaueten
  • hinter Betten oder Polstermöbeln
  • bei Fenstern (Fensterleibungen)
  • in Nassbereichen wie Bad und Küche, in Kellern und Garagen


Kinderleichte Positionierung und Inbetriebnahme.
Durch die wärmeleitende Eigenschaft der Wand wird auch Schimmel in Deckennähe eliminiert.

Heizleisten-Halterung ECODRY-Mauerentfeuchtung Infrarot-Heizleisten













So einfach, bequem und sicher konnte Schimmel noch nie beseitigt werden. Die "Schimmelleisten" können für verschiedenste Anwendungsbereiche verwendet werden. Egal ob auf geraden Flächen, in Ecken, frei sichtbar oder hinter Möbelstücken. Auch in Feuchträumen, Fensterleibungen 
oder an unzugänglichen Stellen. Sie werden vorzugsweise in Bodennähe am befallenen Mauerwerk platziert.


Effizient. Vielseitig.

  • Wir erhöhen die Wandtemperatur und verschieben den Taupunkt
  • Wir erzeugen neben der Infrarot-Strahlung eine leichte Konvektion vor der Wandoberfläche
  • Die Temperaturverteilung im Raum ist konstant und wird gleichmäßig verteilt
  • Die Heizpaneele ermöglichen ein Heizen auf die Wand auch auf der Rückseite des Paneels
  • Die Reichweite der Wärmestrahlung wird nach vorne optimiert
  • Die Wände werden verlustfrei und schneller erwärmt
  • Die Oberflächen geben die Wärme gleichmäßig zurück

Heizleisten-Beispiel3 ECODRY-Mauerentfeuchtung Infrarot-Heizleisten Heizleisten-Beispiel ECODRY-Mauerentfeuchtung Infrarot-Heizleisten

Natürlich benötigt der Trocknungsprozess Strom. Jedoch sehr wenig. Der Energiebedarf ist marginal (40-45 Watt pro Heizpaneel). Über eine Zeitschaltuhr lassen sich zudem die Einschaltzeiten steuern.

>> Datenblatt downloaden

twitter facebook

Partnerlinks

ÖKOPORTAL - Das Webverzeichnis der Ökobranche

biomastec

 

keller-trocknen

 

esf-france

 

ecodry-italia

 

logo bedi2

 

virobuster-de

 

virobuster-com


heritagesolutions

 

renewa

 

ecordy-nl

 

web zila logo

 

Hic Sunt Leones

ECODRY Systeme GmbH

Adresse:
Mühlweg 1
82054 Sauerlach

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefon: +49 (0)8104 88 99 822
Fax: +49 (0)8104 88 99 825